Was sind 60 bzw. 30 Sekunden Optionen?

BDSwiss 60 Sekunden bzw. 30 Sekunden Optionen (in Folge nur mehr 60 Sekunden Optionen genannt) sind eine interessante Spekulationsform besonders für Scalper, also für sehr kurzfristig orientierte Trader. Ich möchte hier aber gleich zu Beginn darauf hinweisen, dass es sich beim 60 Sekunden Handel um ein hochspekulatives Derivat handelt, das sehr viel Erfahrung erfordert, wenn man damit wirklich Profite erzielen will. Man sollte sich also nicht blenden lassen und glauben: „70% Rendite in 60 Sekunden, nicht schlecht, leicht verdientes Geld“. Ganz so einfach ist es nicht und in der Realität und meiner Erfahrung nach sogar sehr schwierig mit einer Option, die eine derart kurze Laufzeit hat, auch Geld zu verdienen.

Auf der anderen Seite sind diese Optionen ideal um einen kostengünstigen Einstieg in die Finanzmärkte zu finden, denn ein Einzeltrade ist schon mit €5 Mindesteinsatz durchführbar. Wenn Sie also sagen: „Ich riskiere 100 Euro und mir ist es egal, wenn ich verliere. Ich möchte einen Einstieg finden und mich mit den Finanzmärkten näher befassen“, dann ist dieses spekulative Produkt eine sehr gute Möglichkeit dies umzusetzen.

Was genau versteht man unter 60 Sekunden Optionen?

60 Sekunden Optionen sind hochspekulative Optionen mit einer sehr kurzen Auslaufzeit. Wie der Name schon sagt beträgt diese lediglich 60 Sekunden. Sie kaufen also eine Optionen, setzen auf Steigen (Call) oder Fallen (Put), und wenn die Optionen höher (bei eine Call-Option) oder tiefer (bei einer Put-Option) als Ihr Einstiegskurs schließt, dann haben Sie gewonnen und erhalten eine Rendite von ca. 70%. Sehen wir uns dazu am besten ein Beispiel an:

Wenn Sie sich beim Anbieter BDSwiss einloggen, dann sehen Sie folgenden Startseite:

Sie klicken einfach auf den „60 Sek.“ Button und gelangen zur 60 Sekunden Handelsapplikation. Dort sehen Sie ein Menü um den zugrunde liegenden Basiswert auszuwählen und ein Menü um Ihren Einsatz zu bestimmen. Außerdem sehen Sie einen Kurzzeit-Chart des jeweiligen Basiswertes, zwei Buttons zum Auswählen der prognostizierten Kursrichtung („UP“ für eine Call-Option und „PUT“ für eine Put-Option), die mögliche Rendite und den „START“-Button um die Option zu kaufen und den Trade in den Markt zu stellen.

Bestimmen Sie zuerst den Basiswert und dann Ihren Einsatz. Im 60 Sekunden Handel können Sie vor allem Währungen (Euro, Dollar, Franken, Yen, Pfund, …) traden, aber auch z.B. mit Gold-Optionen handeln. Aktien stehen momentan nicht zur Verfügung. Der Mindesteinsatz beträgt bei BDSwiss für diesen Optionstyp lediglich 5 Euro.

BDS_60sek_2

BDS_60sek_3

In diesem Beispiel habe ich mich für eine Gold Put-Option und einen Einsatz von 100 Euro entschieden. Der Kurs hat gerade einen Widerstand durchbrochen und ich rechne damit bzw. das ist ein Signal für mich, dass sich die Bewegung in der nächsten Minute fortsetzen wird. Anmerken möchte ich hier, dass sich die Charts der Binäroptionenbroker nicht für die Chartanalyse eignen, da diese nur einen sehr kurzen Zeitraum darstellen. Wenn Sie nach einer kostenlosen Chartalternative suchen, dann eröffnen Sie einfach ein Demokonto beim Forexbroker eToro.

BDS_60sek_4

Ich drücke den „START“-Button und die Option wird in den Markt gestellt. Sie sehen jetzt eine Übersicht mit dem Einstiegskurs, dem aktuellen Kurs, Ihrer möglichen Rendite und wie lange die Option noch läuft. Wenn Ihre Wette zum momentanen Zeitpunkt erfolgreich wäre, dann wird die Übersicht grün hinterlegt – andernfalls rot.

BDS_60sek_5

BDS_60sek_6

BDS_60sek_7

Puh, das war knapp. Gerade noch einmal gut gegangen. Sie sehen, nur ein minimaler Kursunterschied entscheidet über gewinnen oder verlieren. 60 Sekunden Optionen sind wirklich nur etwas für starke Nerven. Ich persönlich handle dieses Produkt nur in Ausnahmesituationen.

Um eine Übersicht all Ihrer Trades zu bekommen klicken Sie rechts oben auf „KONTO“ und in weiterer Folge im Menü links auf „MEIN PORTFOLIO“.

BDS_60sek_8

In dieser Übersicht finden Sie alle Ihre Trades zusammengefasst. Sie sehen die Investitionssumme, den Basiswert, Einstiegszeitpunkt und Einstiegskurs, Verfallszeitpunkt und Verfallskurs und natürlich Ihren Gewinn oder Verlust.

BDS_60sek_10

Das war es eigentlich schon. Sie sehen, 60 Sekunden Optionen sind sehr leicht zu traden. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei, aber denken Sie daran: Es handelt sich um ein hochspekulatives Derivat, das sehr viel Erfahrung erfordert und vor allem auch den Willen, den Handel wirklich zu lernen.